Post Privacy

Die Nutzung digitaler Dienste lässt seine Nutzer gläsern werden. Davon profitieren nicht nur Unternehmen, deren unklare Nutzungsbedingungen selten offenbaren, was mit Nutzerdaten geschieht – auch böswillige Dritte können an private Details gelangen.

Durch die Unabdingbarkeit des Internets wurde diese neue konstante Bedrohung der Privatsphäre billigend in Kauf genommen. Jetzt ist um die bewusste Handhabung des eigenen Datenabbilds ein neuer Lifestyle entstanden. Digitale Dienste zur haargenauen Kontrolle über die Verbreitung der eigenen Daten gehören zum Repertoire der modernen Gesellschaft. Unternehmen haben das Bedürfnis ebenso erkannt und setzen auf Angebote, bei denen der Kunde selbst entscheiden darf, wie viele Daten er preisgibt. 

Mit dem Trendexplorer innovativ arbeiten