Cognitive Computing

Bisher war die Leistungsfähigkeit von Computern stark durch deren analoge Eingabeschnittstellen limitiert. Neuronale Netzeverändern nach biologischer Vorlage jedoch die Art und Weise, wie Computer Informationen aufnehmen, verarbeiten und speichern. Durch die Imitation des menschlichen Gehirns werden Computer lernfähig und können so eigenständig komplexe Aufgabenstellungen lösen.

Erste Anwendungen etablierten sich in der Bildersuche, bei der künstliche Intelligenz selbständig Inhalte erkennt, betitelt und sortiert. Das Innovationspotenzial von Cognitive Computing geht aber noch weit darüber hinaus. Maschinelles Lernen ermöglicht den Systemen ein eigenes Bewusstsein für ihre Umwelt zu entwickeln und so auch ohne den Intermediär Mensch mit ihr zu interagieren. 

Jetzt testen und Innovationen zu diesem Trend entdecken!